Donnerstag, 02 Mai 2019 19:39 geschrieben von 
UHRMACHER DARIO BARCALAY (L.) UND SCHULVERBANDSVORSTEHER PETER THORDSEN MIT DEN BEIDEN ZEIGERN DER FLECKEBYER SCHULUHR. MESSERSCHMIDT

Auf kurz nach 7 Uhr waren die Zeiger stehen geblieben – wie lange, das weiß niemand so recht. Also entschied der Schulverband, dass die Uhr, die vermutlich bereits seit dem Bau des Gebäudes 1949 unter dem Giebel tickt – oder auch nicht – erneuert werden muss und vergab den Auftrag dafür.

Gestern nun nahm Uhrmacher Dario Barcalay aus Angeln die Uhr genauer in Augenschein, ließ sich per Hubwagen hochfahren und schraubte die Zeiger ab. „Das Uhrwerk wird ausgetauscht und nach innen verlegt“, sagte er. Für die weitere Montage müsse Barcalay außerdem die Ausmaße der Welle ermitteln, die ins Mauerwerk reicht.

Ein bis zwei Monate werden die Arbeiten noch in etwa dauern, dann soll die Schuluhr wieder richtig ticken.

Quelle: www.shz.de, Eckernförder Zeitung vom 27.04.2019, Achim Messerschmidt

Letzte Änderung am Freitag, 03 Mai 2019 07:41
Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Schreibe einen Kommentar

Bitte achten Sie darauf, alle Felder mit Stern * zu füllen. HTML-Code ist nicht erlaubt.

Ähnliche Artikel

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok